16. Juni 2021

SWISS LOGISTICS AWARD 2021

Grün, smart und automatisiert: Das sind die Nominierten für den SLA 2021

Luftfrachtlogistik mit Roboter und Drohne, smarte Baulogistik und Wasserstoff-Mobilität: Um diese Themen drehen sich die drei Projekte, die für den 26. Swiss Logistics Award nominiert sind.

Die Preisverleihung des Swiss Logistics Awards 2021 findet am Mittwoch, 16. Juni 2021 um 17.00 Uhr online statt.

Zudem werden die Lean & Green Awards erstmalig im Rahmen des Swiss Logistics Awards vergeben. Erfahren Sie, wie die ausgezeichneten Unternehmen ihre relativen CO2-Emissionen in Transport & Logistik innert fünf Jahren um mindestens 20 Prozent reduzieren wollen.

Wir freuen uns auf eine unvergessliche Preisverleihung mit Ihnen!

Logo SLA 2021 goldig.png
 
 
Schweizerische_Post_Logo.svg.png

Vielen Dank an die Patronatspartnerin die Schweizerische Post AG

MODERATION DURCH

Mona Vetsch

Mona-Vetsch1.jpg

Durch ihre Moderation beim SRF3 wurde Mona Vetsch eine der bekanntesten Radiostimmen der Schweiz. Beim Schweizer Fernsehen ist sie als Reporterin und Moderatorin in verschiedenen «Dok»-Formaten zu sehen.

Mit ihrer gewinnbringenden, sympathischen Art und ihrer grossen Erfahrung und Kompetenz wird sie uns durch den Swiss Logistics Award 2021 begleiten.


GRUSSWORT DER

Präsidentin

Renate Groeger.png

Renate Gröger, Direktorin Betrieb, Mitglied der Spitalleitung UniversitätsSpital Zürich

GS1 Switzerland und die Schweizerische Post zeichnen mit dem Swiss Logistics Award hervorragende Leistungen im Supply Chain Management und in der Logistik aus.


Der Swiss Logistics Award geht an ein Unternehmen für besondere Markt- und kundenorientierte Prozesslösungen, die mit ihrer Realisierung nachweislich einen überdurchschnittlichen Markterfolg eingeleitet haben.


Bereits zum zweiten Mal findet die Preisverleihung als virtueller Live Event statt. Seien Sie mit von der Partie!


GRUSSWORT DES

Partners

Dieter Bambauer.png

Dr. Dieter Bambauer, Member of the Executive Board of Logistics Services, CEO FreightLogistics, Die Schweizerische Post

Als Patronatspartnerin des Swiss Logistics Award nutzt die Schweizerische Post ihre Präsenz als Logistikerin und ihre Verankerung in der Schweiz dazu, aussergewöhnliche logistische Leistungen ins Scheinwerferlicht zu rücken, die das tägliche Leben vereinfachen, aber oft im Hintergrund ablaufen.

Der Swiss Logistics Award präsentiert diese Leistungen mit Stolz und macht sie erlebbar - genau diesen Geist unterstützt die Schweizerische Post.

Die Jury

Die Auswahl und Verleihung des 26. Swiss Logistics Award führt die vom Vorstand GS1 Switzerland berufene, sachverständige und neutrale Jury durch.

Mit freundlicher Unterstützung unserer Patronatspartnerin


Unser Sponsor


Über Lean & Green

Der Lean & Green Award

Der Lean & Green Award ist eine Auszeichnung für Unternehmen, die innerhalb von maximal fünf Jahren mindestens 20 Prozent ihrer relativen CO2-Emissionen reduzieren möchten. Basis des Engagements bilden der vom Unternehmen berechnete CO2-Fussabdruck und ein plausibler Aktionsplan zur Erreichung des Reduktionsziels.

Die Initiative Lean & Green

Die Initiative Lean & Green wurde 2008 in Holland im Auftrag der Regierung gestartet und hat sich mittlerweile in neun europäischen Ländern und über 500 teilnehmenden Unternehmen etabliert. Lean & Green Switzerland wird von GS1 Schweiz gehostet. Eine der Stärken der Initiative ist nebst der einheitlichen Vorgehensweise zur CO2-Messung und -Reduktion auch die laufende Weiterentwicklung durch die Teilnehmer. Über mehrere Projektstufen mit unterschiedlichen Ausprägungen sind bis zu fünf Lean & Green- Sterne erreichbar. Für international agierende Unternehmen steht auch ein europäisches Label zur Verfügung.

Lean & Green

Eine Initiative von

Mit freundlicher Unterstützung unseres Patronatspartners

Hauptsponsor

GS1 is a registered trademark of GS1 Switzerland. All contents copyright © GS1 Switzerland 2021.